• slide
  • slide

3 PUNKTE FÜR JUNIOREN A

Letzten Sonntag haben die Junioren A der Floorballcrew an der zweiten Runde in Beromünster teilgenommen. Wir haben das glückliche Los gezogen und hatten das erste Spiel des Tages. Im noch nächtlichen Känerkinden um 7.15 Uhr startete das Abenteuer. Vier A-Junioren, zwei Bjunioren und ein Torhüter, der normalerweise als Feldspieler auf dem Platz steht, nahmen die Herausforderung an und traten den Wilddogs Sissach gegenüber. Viel Zeit zum Wachwerden blieb unseren ältesten Junioren nicht, denn bereits ab dem ersten Pfiff ging es voll zur Sache. Auf beiden Seiten hagelte es Stockschläge und von mangelndem Körpereinsatz konnte auch nicht die Rede sein.  Von einer anfänglichen Führung (2:1) über den Ausgleich durch die Gegner (2:2) bis hin zur Aufholjagt (2:4) hat dieses Spiel unsere Nerven strapaziert. Schlussendlich wurde die Partie mit einem verdienten Unentschieden (5:5) und der Erkenntnis, dass noch einiges an der Defensivarbeit verbessert werden muss, beendet.

Nach einer kurzen Pause, einer herzhaften Verpflegung und einer theoretischen Sequenz fühlten sich die A-Junioren für den zweiten Gegner des Tages bereit. Mit dem Unihockey TV Grosswangen warteten grossgewachsene Gegner auf die Floorballcrew. Davon liessen wir uns aber nicht beeindrucken. Die Känerkinder waren von Beginn an voll dabei. Durch gute Laufwege, schnelles Pass- und Zusammenspiel wurden sehenswerte Tore erzielt. Die Mannschaft trat geschlossen auf und hat abgesehen von einem kurzen Taucher das Spiel souverän mit einem 12:4 Sieg nach Hause gebracht.

Tanja Traina