• slide
  • slide

Junioren B – Runde 7

Matchbericht vom 31. Januar 2016

Es ist Sonntagmorgen und die Junioren B- Mannschaft besammelt sich um 8:30 Uhr bei der Dörlimatthalle in Känerkinden.

Alle sind top motiviert und freuen sich. Man merkt, dass heute alle zeigen möchten, dass wir besser spielen können als am letzten Match.

Um 9:00 Uhr treffen wir in Liestal ein. Wir gehen in die Garderobe, ziehen uns um und beginnen mit dem Einwärmen. Schon jetzt ist jeder einzelne sehr konzentriert und bereitet sich auf das Spiel vor.

9:55 Uhr, das Spiel beginnt und wir sind von Anfang an die überlegene Mannschaft. Trimbach gelingt es kaum den Ball zu halten oder die eigene Hälfte zu verteidigen. Dies zu unserem Nutzen, denn wir schiessen Tor um Tor und zeigen uns von unserer schönsten Seite. Es gibt wunderschöne Kombinationen, man merkt, dass es jedem Spass macht. Am Schluss gewinnen wir klar mit 7:1.

Doch es erwartet uns noch ein zweites Spiel, eines das härter wird und noch mehr Konzentration benötigt.

11:45 Uhr, der Match gegen Aarau beginnt, auch hier sind wir wieder überlegen.

Irgendwie kommt Aarau nicht auf Höchstform, wodurch wir unser Spiel spielen können. Es geht auf, wir haben viele Chancen und auch wunderschöne Tore, sowie weitere schöne Kombinationen.

Aarau wird nervös und verliert oft die Bälle, mit denen wir kontern und Tore erzielen.

Aber auch Aarau kommt zu einigen Abschlüssen. Dank unserem Goalie haben wir Glück und erhalten nur zwei Gegentore. Ein grosses Lob an Nils Leuenberger!

Schlussendlich gewinnen wir auch diesen Match mit 8:2.

 

Luca Fuchs