• slide
  • slide

JUNIOREN C – LEADER POSITION BEHAUPTET

Am 30. Januar 2016 stand in Oberdorf die wohl entscheidenste Runde für die C Junioren auf dem Programm.

Direkter Verfolger Olten Zofingen sowie der TVB standen im Duell gegenüber. Mit konzentrierten Trainings und taktischen Feinschliffs wurde der Weg zum womöglich vorentscheidenen Tag geebnet.

 

FBC Känerkinden 03 vs. TV Bubendorf Unihockey / 19:1

Ein Spiel um warm zu laufen war die Devise. Die Favoritenrolle war grundsätzlich klar verteilt, es galt nur noch dieser gerecht zu werden. Mit dem breiten Spielfeld in Oberdorf und dem ungewohnt viel vorhandenem Platz kamen die Jungs und Mädels jedoch noch nicht wirklich gut zurecht. Nach 20 Minuten lag ein mageres 6:0 vor – verglichen zu den vorhandenen Torchancen war dies eindeutig zu wenig. Nach einem taktischen Input in der Pause war der Groschen nun endlich gefallen. Munter wurde das Score nach oben geschraubt, sogar 3 Shorthander Tore wurden durch das fabulös aufgelete Duo Weber und Eglin realisierte. Mit dem zufriedenstellenden Endresultat von 19:1 wurde der Grundstein gelegt für das wichtige Spiel gegen Olten Zofingen.

 

FBC Känerkinden 03 vs. Olten Zofingen I / 8:3

Platz 1 gegen Platz 2 – ähnliches Torverhältnis – keine Niederlage vs. eine Niederlage. Die Debatte versprach viel Spannung, für beides Teams ging es um viel. Wer hier gewinnt stellt entscheidend die Weichen für den Gruppensieg. 5:0 lag die Floorballcrew zur Pause vorne – konzentriert wurde gearbeitet, das verschleppende Spiel des Gegners liess niemanden beirren. Die Auslösungen führten immer wieder zum Torerfolg. Der Zweitplatzierte schien bisweilen noch kein Mittel gegen die Känerkinder Defense gefunden zu haben. Im zweiten Umgang folgte dann das erste Tor der Oltner. Die liessen sich die FBCler jedoch nicht gefallen und scorten postwendend. Torhüter Leuenberger zeigte einmal mehr wer der Chef auf dem Platz ist und entschärfte einige hochkarätige Chancen der Oltner. So war der Spielstand zum 8:3 schlussendlich hochverdient.

 

Die Weichen zum Gruppensieg sind nun gestellt. Mit 5 Punkten Vorsprung und einem Torverhältnis von +116 (Verfolger Olten hat 21 Punkte und +93) stehen die Känerkinder Junioren nach wie vor noch ungeschlagen an der Spitze – so kanns weiter gehen!