• slide
  • slide

JUNIOREN B – AUF DEMONTAGE IN MÜMLISWIL

Am Sonntag den 19.11. traten die B Junioren zu den Spielen in Mümliswil an.

Im ersten Spiel starteten sie gegen Niedergösgen. Nach aggressivem Start der Niedergösger kamen auch unsere Junioren in Fahrt. Nach einigen Minuten fiel das erste Tor, auf welches noch viele weitere folgten. Trotz einer 10:0-Führung nach der Halbzeit war die Torverwertung eher schwach. Die Känerkinder Junioren konnten knapp die Hälfte der Chancen verwerten. Nach der Pause trat unsere Mannschaft eher schwach auf. Die Verteidigung passte nicht mehr ganz zusammen und schliesslich konnten sie dem Torhüter den Shutout nicht mehr sichern. Niedergösgen kam sehr aggressiv in die Zweikämpfe und liess nicht mehr die gleichen Chancen zu wie in der ersten Halbzeit. Unsere Junioren konnten das Spielfeld nach 40 Minuten als Sieger verlassen. Mit 18:1 konnten sie sich wichtige Punkte holen.

Im zweiten Spiel gegen Murgenthal fielen vor allem zu Beginn viele Tore. Nach einigen Toren wechselte Murgenthal dann auch ihren Torwart aus. Dennoch führte Känerkinden auch in diesem Spiel nach 20 Minuten wieder mit 10:0. Die zweite Halbzeit dieses Spieles war spielerisch wahrscheinlich die beste unserer Junioren in diesen zwei Spielen. Ausser einigen Toren auf Seiten Känerkindens geschah in diesem Spiel nicht mehr viel. Am Ende konnten sie das Feld souverän mit 17:0 verlassen und sicherten so dem Torwart Nils den ersten Shutout der Saison.

In diesen beiden Spielen konnten die Känerkinder endlich ihre Tordifferenz erhöhen. Sie führen die Tabelle nach 8 Spielen nun mit 15 Punkten und einer Tordifferenz von +71 an.

Gian-Marco Gäumann