• slide
  • slide

Zweiter Saisonsieg für die C Junioren

Für das letzte Spiel der Vorrunde reisten die Juniorinnen und Junioren aus Känerkinden nach Oberwil BL um das Punktekonto zu erhöhen.
Mit dem Ziel, den Gegner (TV Oberwil)zu ärgern und somit die Heimparty zu versauen starteten die Känerkinder in das Spiel. Doch der Start wollte nicht so richtig gelingen und so lag man bereits früh mit 0:1 im Rückstand. Im Gegensatz zu den letzten Spielen konnten die C Junioren jedoch reagieren und den Spielstand ausgleichen. Nach dem Ausgleich lief der Ball für die Känerkinder und es konnte bis zur Pause ein 5:3 Vorsprung herausgespielt werden.
Erstmals seit dem ersten Meisterschaftsspiel konnten die Känerkinder mit einem Vorsprung in die zweite Hälfte starten. Die kurios und teils Spektakulär erzielten Tore der Oberwiler verunsicherten das Teams keineswegs. Doch durch die Unterstützung des Heimpublikumes gelang es Oberwil zum 5:5 auszugleichen. Am vergangenen Samstag schien der Ball jedoch klar für die Känerkinder zu rollen und so gelang die erneute Führung, die es nun für die letzten fünf Minuten zu verteidigen galt. Der Druck und auch die Stimmung in der Halle stieg, desto näher das Ende kam, doch die Junioren C stellten sich mit allen Mitteln dem Druck entgegen und konnten so ein weiteres Gegentor verhindern. Da es dem Team aus Oberwil der erneute Ausgleich nicht gelang, durften die Känerkinder Juniorinnen und Junioren zum Abschluss der Vorrunde das Feld zum zweiten Mal als Sieger verlassen.

Mit viel Einsatz, Wille und erkämpften Glück konnten die Juniorinnen und Junioren C den zweiten Saisonsieg erringen und dadurch das Tabellenende der Gruppe vorübergehend verlassen. Nun ist die Vorrunde abgeschlossen und das Team wartet auf die Zuteilung der neuen Gegner für die Rückrunde, in welcher es ganz sicher noch die eine oder andere offene Rechnungen aus den Hinspielen zu begleichen gilt.